1. Mai 2019

Schreiben fürs Ohr – Interview mit Oliver Wunderlich

Skript oder nicht Skript, das ist eine Frage die sich besonders Solo-Podcaster öfter stellen. Oliver schreibt recht viel und regelmäßig für seine verschiedenen Audio-Projekte und deswegen verabredete ich mich mit ihm zu dem Thema. Gesprochen haben wir dann allerdings über viel mehr, nämlich über Sprache im Podcast, Ansprechhaltung, die Leistung die Jan Böhmermann erbringt oder die Frage warum Amerikaner auf der Bühne Witze über Sex machen müssen um lustig zu sein…

Wer hier vorbeisurft, schaut unbedingt auch auf der Webseite des Morgenradio Podcasts vorbei.

2 Responses

  1. minilancelot sagt:

    Hallo Dirk und Oliver,

    vielen Dank für diese schöne Folge. Ich habe euch Beiden sehr gerne zugehört, aber was ist denn da am Ende mit der Folge mit der Geschwindigkeit passiert? Ich musste fast auf 1,8x erhöhen, damit ich den Dirk in normaler Sprechgeschwindigkeit hören konnte… War jedenfalls erstmal lustig zum anhören ;-)…

    Viele Grüße
    minilancelot

  2. Dirk sagt:

    Hallo minilancelot,

    danke für die Rückmeldung!
    Ja, beim ersten Upload hat sich leider ein Fehler eingeschlichen. Stellt sich raus, die Software, die ich zum Bearbeiten meiner Podcasts verwende überträgt erhöhte Abspielgeschwindigkeit auch umgekehrt auf die Aufnahme. Wenn als erstere hochgestellt ist wird letztere langsamer 🙂 Ich habe es zwar sofort korrigiert als ich davon erfahren hatte, aber einige hatten den Download da schon im Catcher 🙂

    Liebe Grüße,
    Dirk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.